Link verschicken   Drucken
 

Handtherapie

Patienten mit folgenden Erkrankungen:

  • Frakturen

  • Verletzungen im gesamten Armbereich

  • Rheumatische Erkrankungen

  • Chronische Schmerzsyndrome

 

Ziel:

 

Erlangen der größtmöglichen Selbstständigkeit im Alltag durch:

  • Narbenbehandlung

  • Manuelle Therapie

  • Selbsthilfetraining

  • Hilfsmittelberatung/Gelenkschutz

  • LymphdrainageHandtherapie 2

  • Querfriktion nach Cyriax

  • Kinesiotaping/Castverbände

  • Schienenanpassung

  • Reflexzonentechniken/Ohrakupressur

  • Ernährungsberatung

  • Stoffwechselaktivierende Maßnahmen

  • Stabilitäts- und Krafttraining

  • Rückenschule

  • Spiegeltherapie

  • Paraffinbäder

  • Armlabor

  • Meditutor(Biofeedback)

 

in Einzel- oder Gruppentherapie

 

Allgemeine Faktoren welche die Wundheilung

beeinflussen:

 

  • Handtherapie 1Alter
  • Immunstatus

  • Belastungsreize (z.B.Gips)

  • Grunderkrankungen

  • Medikamente

  • Postoperative Komplikationen

  • Akutes Trauma

  • Psychosoziale Situation

  • Ernährung

  • Umweltgifte

 

 

Kinesiotaping

 

 Der japanische Chiropraktiker Dr. Kenzo KinesiotapingKase entwickelte in den siebziger Jahren die Kinesio Tape Methode. Das Tape wurde erstmals bei der japanischen Volleyball Olympiamannschaft eingesetzt und wurde dann schnell von vielen japanischen Sportlern entdeckt. Erst in den neunziger Jahren hielt das Tape in Europa Einzug.

 

Keine Kassenleistung !!!!!!